Biochemie nach Dr. Schüßler 


Schüßler-Salze fand zwölf sogenannte Funktionsmittel (Mineralsalze) und baute diese nach, indem er diese Mineralsalze homöopathisch „potenzierte“ und damit wirkungsvoll machte. Diese Mineralsalze sind Bestandteil des menschlichen Körper´s und werden benötigt, um einen reibunglosen Betrieb aller Körperfunktionen zu gewährleisten.

Schüßler ging davon aus, dass Krankheiten dadurch entstehen, dass der Körper bei dem Versuch, krankmachende Reize abzuwehren, Mineralstoffe verliert. Der Mangel an Mineralstoffen in den Zellen führt dazu, dass sich die verbleibenden Moleküle nicht mehr richtig bewegen können. Durch die Zufuhr von Mineralstoffen in homöopathischer Zubereitung wird dem abgeholfen, wobei jedes dieser Funktionsmittel bestimmte Organfunktionen beeinflusst.

Schüßler-Salze liegen in Tablettenform, als Tropfen und als Globuli vor. Je nach Bedarf lassen sich unterschiedlich Salze kombinieren und als Kur zusammenstellen. 

Wir beraten Sie gerne bei allen Themen rund um Schüßler-Salze

*E-Mails stellen keinen sicheren Übertragungsweg für personenbezogene Gesundheitsdaten dar.